RWM-Depesche.de
- Anzeige -

Zeige Deinen Freunden, daß es Dir gefällt!

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedinPinterest

Logo HGM WienDas Heeresgeschichtliche Museum veranstaltet am 21. Juni 2013 in Zusammenarbeit mit dem „St. Georgsorden – ein europäischer Orden des Hauses Habsburg-Lothringen“ ein Symposium zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges.

Die Veransaltung geht der Frage nach: Dritter Balkankrieg oder Erster Weltkrieg? Voraussetzungen und Ursachen für den Kriegsausbruch: Österreich-Ungarn und die Weltmächte. Der Eintritt ist frei.

Logo_St._Georgs-OrdenProgramm


09.30 Begrüßung - HR Dir. Dr. M. Christian Ortner

09.45 Prof. Dr. Holger Afflerbach (Leeds): Die Welt vor der Julikrise

10.15 Prof. Dr. Lothar Höbelt (Wien): Die Entscheidung in Wien – Motive und Strukturen

10.45 Kaffeepause

11.15 Mag. Alma Hannig (Bonn): Die Entscheidung in Wien – Die Personen der Handlung

11.45 Staatssekretär Dr. habil. Zoltan Maruzsa (Budapest): Gefährlich oder gefährdet? Ungarn 1914

12.30 Mittagspause

14.00 Prof. Dr. Andrej Rahten (Laibach): Die südslawische Frage

14.30 Prof. Dr. Konrad Canis (Berlin): Die großen Kontinentalmächte und der Krieg

15.00 Dr. M. Christian Ortner (Wien): Die militärische Ausgangslage 1914

15.30 Schlußwort: Georg Habsburg-Lothringen. Der persönliche Blick und die europäische Perspektive

Anmeldungen:

Hr. Hannes Gintenreiter, Tel. 0043 (0)1 7956110/60101, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Veranstaltungsort:

Ehrenhalle des ehemaligen k. k. Invalidenhauses, heute Militärpfarre Wien, Würzburggasse 8, 1130 Wien